Reine Liebe ist die Erfüllung des Gesetzes

© Heino Weidmann Hat Gott wirklich? gesagt – 95ThesenTeil2.de zu deinem Sieg über die Sünde durch Jesus Christus, Teil 3  Gesamtbiblische Betrachtungen – Das Gesetz Gottes – Reine Liebe ist die Erfüllung des Gesetzes, epubli.de, 2021.

Reine Liebe ist die Erfüllung des Gesetzes

Im Kern geht es Gott nicht um unsere Fehlerlosigkeit, oder um eine unerreichbare Vollkommenheit in unserem Handeln, die alleine Gott eigen ist.
Und es geht ihm auch nicht um unsere unbewusste Schuld.

Wann werden wir an Gott schuldig? Was fordert das Gesetz?

Reine, heilige Liebe Gott und den Menschen gegenüber ist die Erfüllung des Gesetzes und Christus mehr zu lieben als alles andere.

Mk 12, 28-31 N
Was ist das wichtigste Gebot von allen?“ „Das wichtigste“, erwiderte Jesus, „ist: ‚Höre Israel! Der Herr, unser Gott, ist der alleinige Herr. Und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit ganzer Seele, mit ganzem Verstand und mit all deiner Kraft!‘ An zweiter Stelle steht: ‚Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!‘ Kein anderes Gebot ist wichtiger als diese beiden.“

Mt 10, 37-39 N
Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, ist es nicht wert, mein Jünger zu sein. Wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, ist es nicht wert, mein Jünger zu sein. Und wer nicht sein Kreuz aufnimmt und mir folgt, ist es nicht wert, mein Jünger zu sein. Wer sein Leben festhalten will, wird es verlieren. Wer sein Leben aber meinetwegen verliert, der wird es finden.

Phil 3, 8-9 N
Ja wirklich, alles andere erscheint mir wertlos, wenn ich es mit dem unschätzbaren Gewinn vergleiche, Jesus Christus als meinen Herrn kennen zu dürfen. Durch ihn habe ich alles andere verloren und betrachte es auch als Dreck. Nur er besitzt Wert für mich. Und zu ihm möchte ich um jeden Preis gehören.

Röm 13, 8+9 N
Abgesehen davon, dass ihr einander lieben sollt, bleibt keinem etwas schuldig! Wer den anderen liebt, hat das Gesetz erfüllt. Denn das Gesetz sagt: „Du sollst die Ehe nicht brechen, du sollst niemand ermorden, du sollst nicht stehlen, du sollst der Begierde keinen Raum geben.“ Diese und alle anderen Gebote sind in dem einen Satz zusammengefasst: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!“

Mt 7, 12 N
Alles, was ihr von anderen erwartet, das tut auch für sie! Das ist es, was Gesetz und Propheten fordern.

Röm 13, 10 N
Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses an. Darum wird durch die Liebe das ganze Gesetz erfüllt.

1 Tim 1, 5 N
Das Ziel jeder Weisung und Unterweisung ist aber die Liebe, und zwar Liebe aus reinem Herzen, gutem Gewissen und ungeheucheltem Glauben.

Reine, heilige Liebe zu Gott und dem Nächsten ist die Erfüllung des Gesetzes Gottes. Und wer dem noch etwas hinzufügt, verlässt den Boden der Schrift.