Vollmacht und Kraft

© Heino Weidmann Hat Gott wirklich? gesagt – 95ThesenTeil2.de zu deinem Sieg über die Sünde durch Jesus Christus, Teil 3  Gesamtbiblische Betrachtungen – Feuer vom Himmel, Heiligkeit, Vollmacht und Kraft – Vollmacht und Kraft, epubli.de, 2021.

Vollmacht und Kraft

Die folgenden Verse sprechen im Hinblick auf Vollmacht und Kraft in unserem Leben ziemlich für sich selbst.

Jes 52, 1 L
Mach dich auf, mach dich auf, Zion! Zieh deine Stärke an, schmücke dich herrlich, du heilige Stadt Jerusalem! Denn es wird hinfort kein Unbeschnittener oder Unreiner zu dir eingehen.

Jer 16, 19 N
Jahwe, du bist meine Stärke!

Mich 3, 8 S
Ich aber bin erfüllt mit Kraft, mit dem Geiste des HERRN, mit Recht und Mut, um Jakob sein Übertreten und Israel seine Sünde anzuzeigen.

Klg 1, 5-7 N
Ihre Gegner sind an der Macht, … Jahwe hat ihr das Leid geschickt wegen der Menge ihrer Verbrechen. … So schwand der Tochter Zion alle ihre Pracht. … Kraftlos zogen sie dahin, die Jäger hinter ihnen her.

Sach 12, 5+8 N
Die Leute von Jerusalem sind stark, denn sie vertrauen Jahwe, ihrem allmächtigen Gott. … An jenem Tag wird Jahwe die Einwohner Jerusalems beschützen: Der Schwächste von ihnen wird stark sein wie David und die Davidsnachkommen wie eine Gottesmacht, wie der Engel Jahwes, der ihnen voranzieht.

Lk 4, 13-14 N
Als der Teufel sah, dass er mit keiner Versuchung zum Ziel kam, ließ er ihn für einige Zeit in Ruhe. Jesus kehrte in der Kraft, die ihm der Geist Gottes verlieh, nach Galiläa zurück. Bald sprach man in der ganzen Gegend von ihm.

Apg 1, 8 N
Wenn aber der Heilige Geist auf euch gekommen ist, werdet ihr Kraft empfangen und als meine Zeugen auftreten: in Jerusalem, in ganz Judäa und Samarien und bis in den letzten Winkel der Welt.

Eph 3, 16-17 N
Er möge euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit mit Kraft beschenken, dass ihr durch seinen Geist innerlich stark werdet; dass Christus durch den Glauben in euren Herzen wohnt und ihr in seiner Liebe fest eingewurzelt und gegründet seid.

2 Kor 12, 9 N
Doch er sagte zu mir: „Meine Gnade muss dir genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.“ Jetzt bin ich sogar stolz auf meine Schwachheit, weil so die Kraft von Christus auf mir ruht.

1 Kor 4, 20 N
Denn die Herrschaft Gottes ist keine Sache des Redens, sondern der Kraft.

2 Tim 1, 7-8 N
Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Zaghaftigkeit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Selbstbeherrschung. Darum schäme dich nicht, unseren Herrn zu bekennen …. Sei bereit, für die Heilsbotschaft zu leiden. Gott wird dir die Kraft dazu geben.

Sünde macht uns kraftlos und lässt Gottes Feinde über uns triumphieren. Kraft und Vollmacht bekommen wir (nur) durch den Geist Gottes in unserem Leben. Nur wenn wir durch Gottes Gnade der Sünde widerstehen, kommt Vollmacht in unser Leben und kann Gott uns zum Bau seines Reiches gebrauchen. Nur wenn wir in uns selbst schwach und leidensbereit sind, kann die Kraft Christi in uns wohnen. In unserer Reinheit und Tun des Willens Gottes liegt unsere Kraft und unsere Bevollmächtigung. Das ist unsere innere Stärke durch den Geist Gottes. Sie muss im Glauben ergriffen werden. Dann haben wir Gott, unsere Stärke angezogen und kein Feind kann gegen uns – gegen Gott in uns – widerstehen.