Herz

© Heino Weidmann Hat Gott wirklich? gesagt – 95ThesenTeil2.de zu deinem Sieg über die Sünde durch Jesus Christus, Teil 1  Das Alte Testament – Die Lehre des alten Testaments – Herz, epubli.de, 2021.

Herz

Ja, das Herz des Menschen ist böse den ganzen Tag. Das menschliche Herz ist die Ursache allen Übels, es ist hoffnungslos und abgrundtief böse. Von Natur aus ist die Sünde auf die Tafeln unserer Herzen eingraviert. Und wenn unser Herz so falsch ist, nützen auch keine Opfer etwas. Die Gott wohlgefälligen Opfer sind ein zerschlagener Geist. Ein geängstigtes und demütiges Herz wird Gott nicht verachten. Unser Herz ist es, worauf es ankommt. Es soll ungeteilt bei Gott sein und ihm folgen.

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist, Gott aber sieht das Herz an. Gott geht es um die Heiligkeit unseres Herzens, auf dessen Thron Jahwe allein sitzt. Die heilige Bundeslade steht für ein Herz, über dem Jahwe thronen kann, weil sein Gesetz darin und darauf eingraviert ist. Ein solcher Mensch wird nicht mehr dem Trieb seines bösen Herzens folgen. Durch einen neuen Bund wird Gott das menschliche Herz grundlegend verändern. Gott alleine kann und wird sein Gesetz so in unsere Herzen legen, dass wir in seinem Gesetz leben. Gott selber muss und wird eingreifen, wenn wir ihm vertrauen. Er alleine schenkt, dass sein Volk ihn von ganzem Herzen sucht und ihn erkennt. Nur Gottes Schöpferhandeln an unserem Herzen, Geist und Leben kann uns verändern.

Daher müssen ISRAEL und alle Menschen die Vorhaut ihres Herzens beschneiden, um Gott dienen zu können, also den empfindlichsten Teil ihrer Persönlichkeit Gott opfern. So muss das Böse aus dem Herzen entfernt und das Herz von Gott gewaschen und gesäubert werden.

Jahwe kommt es darauf an, dass Gottes Volk seinen Bund und sein Gesetz von Herzen und aus Liebe erfüllt. Jahwe stehen reine Gaben ohne Fehler zu: Israels Herz und das Beste, was es hat. Bloße äußere Formerfüllung des Gesetzes ist hohl und falsch. Kein Fremder darf je in Gottes Heiligtum kommen, der am Herzen unbeschnitten ist.

Sei eigeninitiativ: Wolle ein neues Herz und einen neuen Geist! Gott wird es dir geben. Aber Stolz auf eigene Leistung oder eigene Gerechtigkeit ist bei dieser wunderbaren Herzensveränderung ausgeschlossen.

Nur Gottes Geist und ein bestimmter Retter aus der Nachkommenschaft Davids können das Herz vom Götzendienst reinigen und verändern. Durch ein neues Herz wird Israel von seinem Götzendienst geheilt und aus seiner Gefangenschaft befreit. Gott im Herzen am ersten Platz ist der größte Hoffnungsschatz. Von Gott erneuerte Herzen tun Gutes. Dann werden die Völker erkennen, dass Gott heilig ist und sein Volk heiligt.